1921

Der Club hatte 123 Mitglieder, und 577 Mark in der Kasse. Hermann Schmalz beantragte die Unterstützung des FC 07 Furtwangen für ihren „Spielplatz“. Die Sache wurde durch eine Tellersammlung erledigt. Es wurde eine Platzkommission erstellt, die den Auftrag hatte, mit Breiteckbauer Leander Dilger zwecks des Platzes Verbindung aufzunehmen. Vorstand Munding schlug vor, dass die aktiven Spieler einmal in der Woche zusammenkommen und die Mannschaften zusammenstellen.

 

Mit der Platzherstellung auf der Breiteckhöhe (aufräumen) wurde begonnen. Vermutlich zur Instandsetzung des neuen Spielplatzes wurde eine Sammlung durchgeführt. Ein historisches Ereignis: am 18.8.1921 waren dank der Sammlung 1500 Mark eingegangen. Das erste Vereinszeichen wurde angeschafft.